LOCAL HEROES BRANDENBURG – FINAL 2021

Freitag (10.12.2020) war es soweit! local heroes Brandenburg FINAL 2021.

Leider diesmal auch mit veränderten Bedingungen. Die finalenTeilnehmer präsentierten sich in Sets von 20-25 min im Livestream bei Facebook der Jury und dem Publikum vor den Bildschirmen.

Mit dabei waren 2021:

19:00 Uhr The Men of Desert

19:45 Uhr Creepy Windbag

20:30 Uhr Isa Jansen

21:45 Uhr Olaf Maske & die Spontanitäter

22:30 Uhr Haute Cuisine

23:15 Uhr Hannes Kreuziger

(Der Wettbewerb wird aus dem Waschhaus Potsdam gestreamt – also ohne Publikum vor Ort und wird entsprechend der Coronabestimmungen durchgeführt!)

Die Brandenburger Landessieger der letzten Jahre erzielten auch auf Bundesebene super
Ergebnisse. In der Geschichte des Landesrockwettbewerbes, der vom LVPOP e.V. ehem. Rockverband) organisiert wird, standen zahlreiche Bands auf dem Gewinnertreppchen (Platz 1-3), Musikgeschichte schrieben z.B. Subway to Sally, The Ruffians, Band ohne Namen (Die Alianz) oder SPNX.

Der LVPOP hat die Gewinner zum Finale mit Preisen im Gesamtwert von ca. 3500,00
EUR prämieren und hat auch wieder Sonderpreise für einzelne Musiker zu vergeben.
Der Landesrockwettbewerb (local heroes Brandenburg) wird unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kultur (MWFK), dem Landesmusikrat Brandenburg e.V. und vielen anderen mehr.

Jury 2021: Jacki Reznicek (Silly), Dirk Ballarin (Konzertveranstalter David Knopfler & Chris Thomson, Studiomusiker), Cliff Buschhart / LVPOP

Ergebnisse 2021

1. Platz & Vertreter Brandenburg bei local heroes (Bundeswettbewerb 2022)

Haute Cuisine (1000,00 EUR)

2. Platz

Hannes Kreuziger (500,00 EUR)

3. Platz

Isa Jansen (Bandcoaching mit Jacki Reznicek (Silly) im Werte von 800,00 EUR)

1. Platz Publikumswertung: Olaf Maske & die Spontanitäter (400,00 EUR)

Sonderpreise:

Bester Gitarrist: Haute Cuisine (200,00 EUR)

Bester Drummer: Creepy Windbag (200,00 EUR)

Bandcoaching mit Dirk Ballarin (Konzertveranstalter David Knopfler & Chris Thomson, Studiomusiker): Creepy Windbag (Wert: 800,00 EUR)


Voting

Auch 2021 könnt ihr euren  Publikumsliebling wählen …

(Das Voting erscheint hier ab Veranstaltungsbeginn am 10.12.2021 19 Uhr)

Welche Beitrag bei local heroes Brandenburg 2021 hat dir am besten gefallen?

  • Olaf Maske & die Spontanitäter (39%, 128 Votes)
  • Creepy Windbag (24%, 78 Votes)
  • Isa Jansen (18%, 59 Votes)
  • Haute Cuisine (15%, 49 Votes)
  • The Men of Desert (4%, 14 Votes)
  • Hannes Kreuziger (0%, 0 Votes)

Total Voters: 328

Loading ... Loading ...

„Mit Abstand GUT“ Künstlermarkt in Bad Belzig

Der Landesverband für Popularmusik e.V. veranstaltet am Samstag den 25.09.2021 von 14 bis 22 Uhr einen Künstlermarkt (Bühnenprogramm) bei dem sich vorrangig regionale Künstler präsentieren werden. Das Spektrum der musikalischen Darbietungen ist dabei breit gefächert. Es reicht von Nachwuchsmusikern der Musikschule Potsdam/Mittelmarkt über Singersongrider aus Belzig, Bands der Region (z.B. Mellow Mind) bis hin zum Duo Bosko & Hilpert. Musikalisch nehmen die Künstler ihr Publikum mit auf eine Reise durch Pop, Rock, Soul, Jazz und Swing.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Stadt Bad Belzig und durch das Land Brandenburg, dem Landesmusikrat Brandenburg sowie unserem Verein.

Beginn ist am 25.09.2021 um 14 Uhr. Das Ende ist für 22 Uhr geplant.

Auf Grund der Coronapandemie kommen die die 3G – Reglungen zum tragen. Wir bitten also darauf zu achten das nur getestete, genesene und geimpfte Personen Zutritt haben.

 

 

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Mitwirkende sind:

20:30 Uhr: Bosko & Hilpert(Pop, Jazz)

18:00 Uhr: Mellow Mind (Blues, Rock, Soul)

15:00 Uhr: Singer-Songwriter Nachmittag: Hannes Kreuziger, Ronald Heber, Hans Flake

14:30 Uhr: Musikschule PM: Band „Not Malibu“

14:00 Uhr: WarmUp mit Moderator Guido Deisler

 

(Zeiten können sich leicht verschieben!)

Festival: Angermünde rockt 2021


Mit dabei sind am 14.08.2021:

John Apart

„Es sollte ein Band „Name“ sein, ein Vor- und Nachname.“

Apart, nach Duden auch „unkonventionell, originell, smart“. Das sind die Attribute die den Klang und das Auftreten des Popduos aus Potsdam beschreiben. Maximilian Sterr und Felix Noster sind das kreative Gerüst und das Herz des Projekts, welches seit 2009 besteht.

Im Juli 2013 veröffentlichten John Apart ihr erstes Album „Das war nicht geplant“, damals noch zu dritt. Seit einer Neuformation im Herbst 2014 sind Sterr und Noster zu zweit unterwegs. Ihre EP „II“ erschien am 19. Juni 2015. Im Januar veröffentlichten John Apart die erste Single ihres dritten Albums, welches im Frühjahr diesen Jahres erscheinen wird. Auf „Unsichtbar“ folgten „Zwei Herzen“ und „Etwas bleibt“, welche allesamt große Vorfreude auf das Album machen. Die Singles sind als digitaler Download und natürlich auf allen verfügbaren Streaming Plattformen erhältlich.

Fabrice & DJ

„Wie auch immer – ist schon okay, denn egal wie oft wir fallen es wird immer weiter gehen“ – Besser können Worte das Lebensmotto des 26 jährigen Ur-Berliner Songschreibers nicht beschreiben, denn Fabrice suchte sein Glück schon immer auf unbekannten Wegen. So zieht es ihn nach seinem Abitur mit Gitarre und Erspartem in die große Welt hinaus. Über Australien und Asien kehrt er mit einem gefestigtem Traum zurück: Fabrice will Musik machen. Er gründet die Band „The Emma Project“ mit der er in den nächsten 4 Jahren unzählige Konzerte im In- und Ausland spielt, drei Alben veröffentlicht und seinem Traum ganz nah ist, ausschließlich von seiner Musik zu leben.

Doch frei nach der Buddelkasten-Weisheit „Man soll aufhören, wenn’s am schönsten ist“ endet für Fabrice das Kapitel vorerst. Schwer vorzustellen, da gerade das dritte Album „Years“ in der Columbia Halle in Berlin vor 3000 Fans vorgestellt worden war, Sponsoringverträge unterschrieben und der Titeltrack für den Kinofilm „Fucking Berlin“ komponiert wurde.

Es beginnt das wohl schwerste Kapitel in Fabrice Karriere, doch auch wenn alles zerbricht bleibt sein Traum bestehen. Unter neuer Flagge mit neuem Namen MIO katapultiert sich Fabrice – keine zwei Monate nach dem erlöschen der Band – mit seiner ersten Solo EP Transformation zurück in den Ring, rasiert sich seine Haare und begibt sich erneut auf eine Reise. Eine Reise zu sich selbst.

Jetzt – eineinhalb Jahre später scheint Fabrice angekommen zu sein und die Suche beendet. So legt er sein Pseudonym MIO ab um künftig unter seinem bürgerlichen Namen zu veröffentlichen. Er produziert, schreibt und spielt auch wieder live mit Musikern zusammen. Er entsagt gewissermaßen dem musikalischen Singledasein und begibt sich in feste Hände. Das Ergebnis ist ein dynamisches Klangbild, dass sowohl einen analog-handgemachten als auch digital-elektronischen Fingerabdruck enthält. Modern und urban trifft auf endlose Weiten und Horizonte. In Fabrice Texten spiegelt sich das positive Lebensgefühl mit einem Hauch Melancholie wieder. Seine prägnante Stimme und ausgedehnte Range macht so jeden Song zu einem Unikat, dass den Hörer direkt anspricht und auf eine Reise mitnimmt. Wo es hingeht bleibt jedem selbst überlassen.

P.O.G.O. Rockband

Die Pogo-Rockband wurde 2008 in Belzig gegründet. Die gestandenen Musiker, welche sich nach Ihrem ehemaligen Probenort (einem Belziger Jugendzentrum) nennen, werden seit 2018 durch Steffi STEVie – Leadvoc und LoreEn – GUESTvoc als Frontfrauen ergänzt. Zum Programm gehören neben einigen wenigen eigenen Songs, vor allem Musik von Kollegen aus der ganzen Welt und aus verschiedenen Zeiten. Da sind mal die Box Tops mit „The Letter“ von 1967 und dann The Ting Tings mit „Shut up and let me go“ von 2008 zu hören. Auch deutschsprachige Musik z.B. von Udo Lindenberg werden in einer kleinen Doubelshow performt.

Music & Talk

(Deutsch)PopPoeten auf Tour?

das etwas andere Konzert dieser Reihe ist diesmal auch (leider) per Stream zu Gast im virtuellen Raum. Live aus unserem Studio präsentieren wir Euch vier lokal bekannte Musiker. Doch diesmal gibt es nicht nur Musik zu hören, sondern auch viele Infos was Musiker so machen, wenn es nicht möglich ist live in altbewährter Form vor Publikum zu spielen.

Mit dabei sind diesmal:

  • Cliff und Fritz von Mellow Mind,
  • Robby Schulze,
  • Eric Zobel
  • Marcel Wricke

Alle werden neben musikalischen Einlassungen aus und über die Zeit der letzten Monate berichten und Projekte vorstellen die auch während Corona möglich waren. Seid gespannt was unsere Moderatorin Kristin so alles aus den Gästen an Infos entlocken kann.

Termin:

Freitag (28.05.2021) ab 20:00 Uhr live auf Facebook

Jetzt ansehen …