Kesh
Ich habe ja gesagt, dass es eine Überraschung gibt. Zusammen mit dem @Helene Beach Festival verlosen wir 2 TICKETS für das geilste Festival Deutschlands. Ihr könnt vom 26.-29.Juli 2018 die geilsten Acts auf den Bühnen sehen, am schönsten Strand Brandenburgs die Sonne genießen und komplett die Sau raus lassen. Was ihr dafür tun müsst, erfahrt ihr im Video. WICHTIG! Seid kreativ und zeigt uns, dass Ihr zum HBF wollt. Der oder die glückliche Gewinner/in wird am 03.06.18 ermittelt und darf mit seiner/ihrer +1, dann Ende Juli ein tolles Wochende genießen.
Parallel dazu läuft dieses Gewinnspiel auch auf unserer Instagram Seite
www.instagram.com/keshmusic/
Wir warten auf eure Bilder und drücken euch die Daumen;)
Film NOMIE87
#HBF2018 #Keshmusic #Tickets #Gewinnspiel
... See MoreSee Less

View on Facebook

3 weeks ago

Brandenburgischer Rockmusikerverband e. V.

Das Jahr 2018 brachte viele Veränderungen mit sich und es wird Zeit, dass wir diese mit euch teilen.

Wir mussten Ende 2017 unsere Boxen abbauen, die Kabel zusammenrollen, alle Instrumente verpacken, gut verstauen und „lebe wohl“ zu unserem musikalischen Heimathafen dem „Pogo“ in Bad Belzig sagen. Es fiel uns schwer diesen Ort endgültig zu verlassen, da gerade Cliff und Thomas bereits vor vielen Jahren dort probten und es stets genossen, dass der Weg vom Proberaum auf die Bühne ein so kurzer war. Wir spielten und genossen im Pogo viele Konzerte und lauschten tollen Bands, die uns inspirierten. Unser Dank gilt dem gesamten Team des Pogos, welches unter der Leitung von Peter Lehmann stets den Nachwuchs und generell die Kulturlandschaft in und um Bad Belzig förderte. Danke dafür, dass wir uns dort einnisten und unser musikalisches Wohnzimmer herrichten durften.
Wir denken gern an die vielen Stunden zurück, die wir dort verbrachten.

Es war nicht einfach einen neuen Proberaum zu finden und so machten wir uns, wie man am letzten Eintrag bei facebook sehen kann, mit allen Mitteln auf die Suche. Glücklicherweise können wir sagen, dass uns eine Möglichkeit geboten wurde. Wir sind erleichtert, dass die schwierige Suche ein Ende und die Band somit eine Zukunft hat.

Wer uns 2018 auf der Bühne sieht und die Band ein wenig kennt, wird feststellen, dass sich jedoch noch ein wenig mehr als nur der Proberaum verändert hat. Auf der Bühne wird weiterhin eine Frauenstimme den Ton angeben, jedoch stammt diese von unserer neuen Sängerin Maria, die wir in unserer Mitte begrüßen.

Es gab folglich jedoch auch einen personellen Abschied. Saskia und Helen brachten mit ihren Stimmen und eigenen Texten stets einen frischen Wind in die Lieder, die wir coverten oder auch selbst komponierten und so fiel uns auch dieser Abschied sehr schwer. Das Studium führte beide aus Brandenburg heraus und so wurde es zunehmend schwerer Zeit für die Band zu finden. Wir können uns an dieser Stelle nur ganz herzlich für alle gemeinsamen Erlebnisse im Proberaum, auf dem Weg zu Auftritten, auf der Bühne oder auch im Backstagebereich bedanken. Ihr seid Teil dieser Band und wir haben gemeinsam sehr viel erlebt, Erfolge gefeiert und Erfahrungen gesammelt. Es ist wunderbar, dass uns die Musik freundschaftlich verbunden hat und wir so viele unvergessliche Momente schufen.

Mit den Worten Dietrich Bonhoeffers: „Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.“
... See MoreSee Less

View on Facebook