BRV News

13.06.2016 16:00

Aktuelle Termine

Hier findet Ihr die aktuellen Termine ds Rockverbandes ...

Weiterlesen …

24.04.2016 16:00

Newsletter erschienen

der soeben erschienene Newsletter berichtet über drei aktuelle Themen unsere Arbeit. Schaut sebst ...

Weiterlesen …

31.03.2015 00:00

Landesrockwettbewerb 2016

Ab sofort könnt Ihr euch wieder zum Landesrockwettbewerb 2016 anmelden. Details findet Ihr hier ...

Weiterlesen …

Eventkalender

< Dezember 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Willkommen beim BRV

Der BRV ist ein gemeinnütziger Verein, bestehend aus Musikinitiativen, Musikern und musikinteressierten Leuten im Land Brandenburg. Er versteht sich primär als Plattform der Interessenvertretung gegenüber den landespolitischen Gremien und anderen Institutionen. Zweck des Vereins ist die Bildung eines Standortes zur Förderung der Popularmusik. Die Hauptaufgabe besteht in der Wiederbelebung und Förderung der Popularmusikszene im Land Brandenburg und der Heranführung der Allgemeinheit an die Musik, insbesondere im Nachwuchsbereich. Der BRV ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

"local heroes Brandenburg" - Finale 2016

DO I SMELL CUPCAKES - Beste Band des Landes Brandenburg 2016

 
6 Bands rangen am Freitag, im Glad-House in Cottbus, um den Titel "Beste Band des Landes Brandenburg - Local Heroes Brandenburg 2016". Der Wettbewerb unter dem LABEL von "Local Heroes" ist der größte, nichtkommerzielle Wettbewerb in der Bundesrepublik. Die Bewertung erfolgte jeweils zu 1/3 durch das Publikum, den Bands selbst und der fachkundigen Jury. Die Siegerband wurde von allen 3 Wertungsebenen auf Platz 1 gesetzt. DO I SMELL CUPCAKES überzeugten durch fachliches Können, Bühnenausstrahlung, gute Eigenkompositionen und hervorragende Arrangements. Die Musiker um den Frontmann Can Monarc werden somit 2017 unser Bundesland beim Bundesausscheid vertreten. Sie hatten es allerdings nicht leicht.

 

Die Mitbewerber spielten alle auf einem sehr hohem Niveau. KESH, die Band aus Fürstenwalde übereugte ebenso mit einer brillianten Show und standen auf den Jurorenzetteln auf Platz 2., knapp hinter dem Sieger. Das Publikum votierte für DO I SMELL CUPCAKES und platzierte Mellow Mind aus Bad Belzig auf den 2. Platz. Bei Mellow Mind überzeugte vor allem die Rhythmusgruppe. Die Juroren um Bassist Jäcki Reznicek (Silly) vergaben insgesamt 5000 € an Preisgeldern. Darunter 2 Bandcoaching für DO I SMELL CUPCAKES und Mellow Mind. Mellow Mind wird von Dirk Ballarin, dem Europeanmanager von David Knopfler gecoacht. Dirk Ballarin, ebenfalls Jurymitglied sieht in Mellow Mind viel Potenzial, welches noch zu erwecken ist. Ein weiterer Sonderpreis, als "bester Musiker des Finales" ging an den Drummer von DO I SMELL CUPCAKES. Seine punktgenaue, filigrane Spielweise veranlassten die Jury diesen Preis zu vergeben.

Der Brandenburgische Rockmusikerverband führt seit 1991 diesen Wettbewerb durch und konnte beim Bundesfinale mit Max & The Bash (2. Platz 2015) und John Apart (3. Platz 2016) hervorragende Ergebnisse einspielen.

 

Der Wettbewerb 2017 ist in der Planung. Kommunen können sich als Austragungsorte und Bands als Teilnehmer bewerben. Informationen gibt es unter: hier...

In diesem Jahr hatten sich 6 Bands qualifiziert:
Kesh – Fürstenwalde (Pop Rap)
Audioflat – Potsdam (Rock Pop)
Metron – Potsdam (Heavy)
Meine – Ludwigsfelde (Rock Pop)
DO I SMELL CUPCAKES – Cottbus (Pop)
Mellow Mind - Bad Belzig (Soul Rock)

 

Hier die Bilder vom Abend ...

Brandenburgs Beitrag überzeugte Jury

Potsdamer Duo „John Apart“ räumt beim Bundesfinale „local heroes“ Platz 3 und einen Sonderpreis der Jury ab. Damit konnten Brandenburgs musikalische Vertreter auch in 2016 auf Bundesebene überzeugen.

Für Maximilian und Felix wurde es mit der Startnummer neun ernst. Das junge Duo aus Potsdam macht Popmusik at its best. Bands wie „Two Door Cinema Club“, „Public Service Broadcasting“ und „Bilderbuch“ stehen ganz oben auf ihrer Playlist. „Wir sind Perfektionisten. Wir streben danach, sowohl auf der Bühne als auch im Studio immer unser Bestes zu geben, weiter zu lernen und unseren Sound immer wieder neu zu definieren“, erklären die beiden bereits im Vorfeld. In Salzwedel überraschten sie ihre Fans nun mit neuen Songs und einem neuen Set, das Mitte Oktober nur einigen Leuten in einem privaten Showcase vorgestellt wurde.

„Unglaublich, dass die das zu zweit machen“, so eine Stimme aus dem Publikum. „Sie hören sich an wie vier.“ Das, was eigentlich viele Leute machen müssten, schaffe dieses Duo im Alleingang, loben sie sowohl Bühnenpräsenz als auch die Texte. „Das ist wirklich beeindruckend“, lautet das Fazit in Richtung des studierten Musiklehrers und des angehenden Wirtschaftsingenieurs.

„Local Heroes spricht in dem Sinne ja schon für sich. Kein Contest kann mit der Idee und der Umsetzung mithalten. Es geht nicht um das gegen-, sondern das miteinander. Local Heroes bietet nicht nur eine Bühne, sondern ein Netzwerk“, loben sie das Gesamtpaket. Am Ende reichte es für die bereits 2009 gegründete Formation für den SONDERPREIS SOWIE DEN DRITTEN PLATZ IN DER JURYWERTUNG. Danach wollen es die Zwei auch erst einmal ruhig angehen lassen und „(...) erstmal Urlaub machen, bis das Jahr zu Ende ist.“

(Bildnachweis: Christoph Eisenmenger)

BRV eröffnet neuen Infopunkt in Brandenburg

Ab Mai 2016 bietet der Rockverband nun eine neue „Konsultationsstelle“ in Brandenburg an der Havel an. Trotz eingeschränkter Fördermittelsituation in diesem Jahr, richtet der Rockverband in Eigenregie einen weiteren Anlaufpunkt für Pop- und Rockmusikschaffende ein. Wir danken unserem Netzwerkpartner - dem KCH e.V. - für die kostengünstige Bereitstellung der Räumlichkeit in seinem neuen Vereinssitz. Der Vereinssitz bietet neben unserer Beratungsstelle Räumlichkeiten für Workshops und Treffen (fast) jeder Art. Neben den Räumlichkeiten sprechen die Nähe zum BRV Lager, ein kleines Studio im Keller und die Möglichkeit einer gastronomischen Versorgung inkl. Biergarten sowie die Lage (hier kann es auch mal lauter werden, ohne jemanden zu stören) für diesen Standort.  Damit gibt es jetzt 4 landesweite Anlaufpunkte für Newcomer und Musikschaffende der Popularmusik unter der Regie des Rockverbandes.

Ihr findet uns aktuell hier:

Standort Brandenburg

Fohrder Landstraße 33
14772 Brandenburg

Betreuung durch Danny Janetzky
danny@rockverband.de

Hier bieten wir: Beratungsbüro, Seminar- bzw. Workshopräume, Technikverleih

Rückblick: YouthropeFestival

An 7 Tagen im August gab es die Möglichkeit, 70 Jugendliche aus 6 Ländern kennenzulernen. Die Teilnehmer arbeitet gemeinsam in Workshops aus den Bereichen Musik, Tanz, Graffiti, Jonglage, Parkour, Fotografie, Film sowie Grafik und verbrachten die Freizeit miteinander.

Der BRV unterstützte das Festival mit Technik und im Bereich Workshops. Neben den Abschlusskonzert gab es den Workshop "Musik mit iPads". Einen Einblick was da so machbar ist seht Ihr hier: zum Video

"local heroes Brandenburg" - Videos online

Alle Videos vom Finale sind jetzt online und könne hier betrachtet werden ...

 

zu den Videos ...

Der BRV

Ihr wollt mehr erfahren oder sogar Mitglied werden? Dann klickt euch in diesem Bereich ein und erfahrt alles über unsere Arbeit.

mehr erfahren

Unsere Bühne

Der BRV stellt Bühne kostengünstig für Nachwuchsprojekte zur Verfügung!

Infos findet Ihr hier.

 

Bühne mieten ...

Der BRV bei Facebook

Hinweis: Sie müssen als Facebooknutzer registriert sein um diese Meldungen zu lesen! Registrieren?